Der Kommandant der indonesischen Nationalarmee bzw. Panglima TNI-Kapolri bzw. der Polizeichef der Republik Indonesien besprachen die Durchführung des Papuas. Das wurde besprochen

Das erste Papua Nachrichtenportal | Jubi

Jakarta, Jubi – Die Sicherheit Durchführung in Papua als eine Haupt Besprechung in der Begegnung des Kommandanten indonesischer Nationalarmee (TNI), der TNI General Andika Perkasa und der Chef indonesischer Polizei, der Polizei General Listyo S. Prabowo in dem Hauptquartier indonesischer Polizei, Süd-Jakarta, am letzten Dienstag, (23/11/2011).

Der TNI Kommandant sagte, dass er in der kürzeren Zeit nach Papua kommen sein wurde, um eine Strategie der Papua Durchführung zu veröffentlichen. Als er gesprochen hatte.

“Ja, sicher über (die Papua Sicherung) besprechen. Später, hoffentlich nächste Woche werde ich nach Papua kommen. Und werden wir dort veröffentlichen. Diese Papua Besprechung wird als ein Hauptthema sein,” sagte Andika.

In der Begegnung mit seinem Partner wurde auch eine Bemühung der Ausrottung bewaffneter Gruppe keine Kampf Annäherung besprochen benutzen, wie er in der Angelegenheit und Angemessenheit Prüfung in der ersten Kommission des Parlamentes bzw. DPR überbrachte.

Obwohl Andika nannte, dass in anderer Seite noch einige Länder in dem Westpazifik, die manchmal den Papua in der internationalen Arena in einer Frage stellte, obwohl die Vereinte Nationen bzw. PBB bestimmt hatte, dass Papua einen legalen Teil von Indonesien war.

Andika meinte, dass die Besprechung mit dem Chef indonesischer Polizei über die Durchführungsart der Probleme im Papua gebraucht wurde. So dass nicht die überschneidende Aufgabe zwischen dem TNI Personal und der Polizei in Papua passiert hatte.

“Später werde ich nach Papua reinkommen, gleichzeitig weil Papua unter eine Region fällt, die ihre Impfung Reichweite unter dem 50 Prozent ist,” sagte Andika.

Der Chef indonesischer Polizei, der Polizei General Listyo S. Prabowo sagte, dass es eine Veränderung des Paradigmas gegenüber den Durchführungsmethoden gegenüber einigen Kriminalität Störungen, wie in Papua, Poso, und so weiter gebraucht wurde.

“Natürlich wie wir ein Paradigma gegenüber den Durchführungsmethoden gegenüber der Kriminalität Störung wie in Papua, Poso, und andere Tätigkeiten sein verändern,” sagte Listyo.

Er sagte, dass die beide Behörden der Polri bzw. die Polizei der Republik Indonesien und der TNI bzw. die Indonesische Nationalarmee weiter eine Synergie und eine Solidität bei der Ausführung der Aufgabe bekräftigen brauchten, um eine Sicherheit und eine Ordnung der Gesellschaft sowie des Einheitsstaates der Republik Indonesien zu bewachen. (*)

Herausgeber: Edi Faisol

Übersetzerin: Myra Mariezka Annisa

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Previous post Als den Konflikt berichtete, wurden die Journalisten mit der Opferperspektive und der Menschenrechte Perspektive (HAM) gewünscht schreiben
Next post Die Frauenbewegung Koalition trug ein Thema “Die papuanische Frauen, das Militarismus, und die Investition”