Die PRP wurde die Ablehnung papuanischer besonderen Autonomie fortsetzen

Jubi-Fernseher – 113 gesellschaftliche Organisationen der Zivilgesellschaft, die sich in der Petition papuanischer Völker (PRP) vereinigt hatten, bestätigten wieder ihre Ablehnung gegenüber papuanischer besonderen Autonomie, die am letzten Juli verbessert hatte. PRP bestätigte, dass die papuanische besondere Autonomie (Otsus) mit dem Zwang von Jakarta am November 2021 in Kraft gesetzt worden war und hatte es ohne die Stimme und die Forderung papuanischer Völker gehört und übergelegt.

“Die Stimmen papuanischer Völker in der PRP werden in ganzen Papua Indonesien sogar bis International gemacht. Die Welle des Volkes macht eine demokratische Aktion weiter von 2019 bis 2021 steigen,” sagte Jefri Wenda, ein nationaler Sprecher der PRP, als eine Pressekonferenz in Jayapura am Mittwoch 5. Januar 2022 gewesen war.

Diese Ablehnung endete auf die Verhaftung und die Gefangennahme der Aktivisten in ganzen Städten des Papuas sein.

Jefri meinte, dass die Stimme papuanischer Völker durch eine tabellarische Petition der Ablehnung besonderer Autonomie in ganzen papuanischen Ländern, die von der PRP gemacht wurde, schon nach 718.179 gegriffen hatte, derer die besondere Autonomie ablehnen gewählt hatten. Die Widerspruchswelle endete auch auf die Victor Yeimo Verhaftung, ein internationaler PRP Sprecher sein.

“Wir sehen und verstehen, dass das Interesse des Staates für eine besondere Autonomie zu fortsetzen auf zwingt. Es hat nicht von dem Interesse für das Omnibus Gesetz als das Gesetz und einige Gesetze, die von dem Staat durchgesehen werden, abgesehen zu aufzwingen. Dieses Interesse ist nicht anders für das Interesse des Kapitalismus, des Kolonialismus, und des Militarismus in Papua,” setzte Jefri fort.

Am 15. Juli 2021 hatte das Parlament der Republik Indonesien das Gesetz neuer papuanischen besonderen Autonomie beglaubigt. Es verlängerte die Fondsaufteilung der Autonomie für den Papua bis zum Jahr 2041 und steigerte den Fondsbetrag, wie es geplant wurde, vom 2 Prozent als 2,25 Prozent von der öffentlichen Aufteilung Fonds werden sein. Institute for Policy Analysis of Conflict (IPAC) in seinem neuen Bericht erwähnte, dass dieses Gesetz, das verbessert wurde, auch die Klausel der achtzehn Fällen in dem Gesetz der 2001 besonderen Autonomie und die zwei neue Bestimmungen hinzufügen durch sah. Diese Verbesserung erschien die kollektive drei grundlegende Veränderungen an der papuanischen Autonomie lassen: Sie schwächte die Macht der Provinz, die fiskalische Kontrolle, die größerer als Jakarta war, und die wiederholende Konfiguration der politischen Vertretung für einheimisches Papuas sein.

Dieses neue Gesetz schwächte drastisch die Autorität der Provinzregierung in Papua und West Papua. Es war nicht wie das Gesetz indonesischer besonderen Autonomie, die eine Macht zur Provinzregierung (das Gebiet/die Stadt) übergab. Das Gesetz der besonderen Autonomie 2001 hatte die Papua Provinz ermächtigt, die im Jahr 2008 zum West Papua erweitert wurde, um eine Bestimmung besonderer Autonomie zu anwenden. Der Gouverneur und die Provinzslegislative hatten eine Zuständigkeit, um einen Fonds besonderer Autonomie zu zuteilen, um eine Hauptpolitik der Zentralregierung, die im Zusammenhang mit dem Papua war, einschließlich das Infrastruktursprojekt zu unterschreiben und um die Bildung der Provinz und des neuen Gebietes zu zustimmen.

Dieses neue Gesetz gab auch eine Zuständigkeit zur Zentralregierung für den Fonds besonderer Autonomie direkt zum Gebiet/zur Stadt ohne durch die Provinz kanalisieren. Die Provinzenregierung, die vorher eine Zuständigkeit gehabt hatte, für diese Aufteilung machte, konnte jetzt nur eine Empfehlung zur Zentralregierung geben. Die neue Bestimmung in diesem Gesetz ordnete auch eine Indikatorsliste, die als eine Basis der Verteilung besonderer Autonomiesfonds interprovinzregierung benutzt werden sein musste. Es war einschließlich die ganze Population, die Bevölkerungspopulation einheimisches Papuas und die Stufe der Aufbau und der Konstruktionspreis.

IPAC schnitt den Prozess der Gesetzsverbesserung besonderer Autonomie, die einseitig gemacht wurde, an. Sie hatte eine Potenz, um einen neuen Konflikt zu verursachen.

“Hört verschiedene Widersprüche auf dieser Verbesserung an, dass es vorhanden ein Risiko erscheint, um einen neuen “Brennpunkt” für die Mobilisierung der Gewalt zu erschaffen,” sagte Sana Jaffrey ein Direktor von IPAC sein.

Jaffrey setzte hinzu, dass der Präsident Jokowi auf sich Stolz war, weil er den Papua mehr als seinen Vorgänger sein besuchte. Jokowi versprach, dass er dort vorhanden zu hören war. Und schenkten die papuanische Leute mit ihrem Vertrauen, um ihn absolut nicht nur für einmal sondern zweimal zu wählen.

“Jokowi braucht dieses politisches Kapital für einen Konsens über die Anwendung neues  Gesetzes, wenn er erfolgreich sein will,” setzte Jaffrey fort.

Aber betrachtete PRP die besondere Autonomie als ein Produkt, das von einer Affäre zwischen der Papua und Jakarta Oberschicht hervorgebracht wurde. Die Politik, die von diesen Papua und Jakarta Oberschichten genommen wurde, nahm gar nichts eine Ansicht einheimisches Papuas auf. Die Entscheidung des Parlamentes der Republik Indonesien (DPR RI), die den Gesetzesentwurf papuanischer besonderen Autonomie als das Gesetz werden sein beglaubigt wurde, machte gar nichts die papuanische Leute stolz sein. Weil in ihrem Weg die besondere Autonomie erwiesen hatte, dass es nicht eine Garantie des Wohlstands für die einheimisches Papuas sein gab.

Die PRP sah an die Lieferung der TNI bzw. die Indonesische Nationalarmee Truppe, der Polri bzw. die Polizei der Republik Indonesien und des BIN bzw. Indonesischer Staatlicher Nachrichtendienst weiter bis heute dauern. Die Ausnutzung der Bodenschätze, wie Wabu der Block, die Landwirtschaft in Keerom, Yahukimo, die Palmenplantagen in Merauke, Nabire, Sorong und so weiter, war größer und steigen. Diese Tatsache ging klar in entgegengesetzte Richtungen mit der Garantie des Wohlstands für den einheimischen Papua sein.

“Das Gesetz des Omnibus Gesetzes, das Gesetz besonderer Autonomie und alle Gesetze, die gezwungen zu gelten werden, sind für das Interesse der Investierung, die internationale und nationale große Unternehmer, die von der Kraft der TNI, der Polri, und des BIN mit dem sehr großen Betrag versorgt werden,” sagte Jefri.

Die PRP, setzte Jefri fort, sah und verstand auf dieser Situation sein und wurde an der Haltung bleiben sein, um eine papuanische besondere Autonomie zu ablehnen. Weil die PRP eine Manifestation politischer Haltung der West Papua Völker, die eine Abwesenheit und eine Fortsetzung besonderer Autonomie in West Papua ab lehnten, war.

“Die PRP wird die Haltung der West Papua Völker eskortieren, um das Recht der Selbstbestimmung mit friedlicher und demokratischer Art zu kämpfen. Die PRP lehnt die besondere Autonomie auch ab und stimmt überein, um eine Stützung der Petition papuanischer Völker (PRP) für die dritte Stufe zu fortsetzen,” sagte Jefri.

Außerdem lehnte die PRP die ganze Kompromissenformen und die politische Darstellung außen der Haltung der West Papua Völker ab. Die PRP blieb engagiert haben, um eine demokratische Einheit im Kampf nationaler Befreiung des West Papuas zu antreiben.

“Die PRP drängt auch die Befreiung des Victor Yeimo, ein internationaler Sprecher und die Befreiung der ganzen politischen Häftlinge ohne Bedingung sein!” sagte Jefri.

Bis jetzt der Victor Yeimo, der ein Status als den Häftling der Polizei hatte, zog noch eine Versorgung in RSUD bzw. das regionale öffentliche Krankenhaus Dok II Jayapura unter. Er musste eine intensive Versorgung für sechs Monate wegen seiner Krankheit, die von ihm gelitten wurde, unterziehen. Er wurde verhaftet, weil er ein Referendum der Papua Freiheit aufgerufen hatte, das er im 2019 im Antirassismus Protest in Papua und West Papua ausgedrückt sein hatte.

“Victor muss 8 Pillen Medikamente und zweimal Medikamentsspritzen jedes Tages für sechs Monate verbrauchen sein,” sagte Emanuel Gobay, der Rechtsanwalt des Victor Yeimo. (*)

Übersetzerin: Myra Mariezka Annisa

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Previous post War als eine bewaffnete Konfliktzone geworden, war die Sinak Kondition jetzt ziemlich sicher
Next post Die Petition papuanischer Völker wollte die 2 Millionen Unterstützung stärken, um das Recht der Selbstbestimmung zu fordern