Die Staatsanwaltschaft bildete ein Untersuchersteam des Paniai schweren Menschenrechtsfalls

Erstes Papua Nachrichtenportal | Jubi

Jakarta, Jubi – Die Staatsanwaltschaft bildete ein Untersuchersteam der Vermutung schwerer Menschenrechtenübertretung in Paniai im Jahr 2014. “Der Generalstaatsanwalt Burhanuddin als ein Untersucher schwerer Menschenrechtenübertretung hat einen offiziellen Bescheid dieses Team Gründers unterschrieben,” sagte der Leiter des Rechtsinformationszentrums von der Staatsanwaltschaft Leonard Eben Ezer Simanjuntak, das von Antara am Freitag 3. 12 2021 zitiert wurde.

Leonard sagte, dass sein Institut einen offiziellen Bescheid des Generalstaatsanwalts Nummer 267 Jahr 2021 am 3. Dezember 2021, der von dem Generalstaatsanwalt Sanitiar Burhanuddin unterschrieben wurde, publiziert hatte.

Die Überlegung von der Veröffentlichung des offiziellen Bescheids und dieses Auftrags des Generalstaatsanwalts beobachtete auf den Brief des Menschenrechten Nationalen Kommission Leiters Nummer 153/PM.03/0.1.0/IX/2021 am. 27 September 2021 über der Wahrnehmung auf die Rückgabe der Prozessunterlagen gegenüber dem Nachforschungsergebnis schwerer Menschenrechtenübertretung des Paniai Erlebnisses im Jahr 2014 in Papua zu vervollständigt werden.

“Es hat tatsächlich noch nicht erfüllt, dass es einen genügen Beweismaterial gibt. Deswegen braucht es eine (öffentliche) Nachforschung gemacht werden. Im Rahmen von einem Beweismaterial suchen und sammeln,” sagte Leonard hinzusetzen.

Er meinte, dass es einem Beweismaterial für eine Menschenrechtenübertretung, die schwer passiert ist, gebraucht beleuchten wurde, um diesen Täter zu finden. Mit der Veröffentlichung der Generalstaatsanwalt Bestimmung und dieses Nachforschungsauftrags waren, dann hatte ein Untersuchersteam schwerer Menschenrechtenübertretung (HAM) in Paniai der Papua Provinz im Jahr 2014, das auf die 22 Personen der Oberstaatsanwälte basiert hatte und wurde von dem jungen Generalstaatsanwalt besonderer Straftat (JAM-Pidsus) Ali Mukartono geführt.

Vorher hatte JAM-Pidsus Ali Mukartono am Sonntag (22./11) enthüllt, dass er seiner Seite die schwere Menschenrechtenübertretungsfälle als eine weitere Maßnahmen von dem Auftrag des Generalstaatsanwalts inventarisieren sein wurde. Der Generalstaatsanwalt bat seiner Seite einen strategischen Schritt der Fertigstellungsbeschleunigung dutzender Strafsache schwerer Menschenrechte (HAM) nehmen.

Diese Fälle waren einschließlich die Ereignisse im Jahr 1965-1966, das mysteriöse Schießen (Petrus) im Jahr 1982-1985, Talangsari Lampung im Jahr 1989 und die Tragödie des Aceh Geudong Hauses im Jahr 1990-1999. Die Entführungsfall und die zwingende Beseitigung der Leute im Jahr 1997-1998, das Trisakti Ereignis, die Semanggi I und II Ereignisse im Jahr 1998 und das Ereignis Aceh Simpang Kertas Kraft im Jahr 1999 sein.

Während war der Paniai Fall ziemlich neu, weil nachdem das Gesetz Nummer 26 Jahr 2000 über dem gebildeten Menschenrechtengericht (HAM) passiert war. (*)

Herausgeber: Edi Faisol

Übersetzerin: Myra Mariezka Annisa

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Previous post Die acht Flagge Heber des Morgensterns wurden als die Angeklagten des Verrates sein
Next post Der Minister Mahfud versicherte der Vermutung Fall der Paniai Menschenrechten Übertretung bearbeitet werden