Die Stadtregierung Jayapura bildete ein Identifikation Team und ein Inventar der traditionellen Gemeinschaft

Erstes Papua Nachrichtenportal | Jubi

Jayapura, Jubi – Die Jayapura Stadtregierung (Pemkot) der Papua Provinz durch den Stärkungsdienst der Dorfgemeinschaft (DPMK) bildete ein Identifikation Team und ein Inventar der Port Numbay traditionellen rechtlichen Gemeinschaft (der Jayapura Stadt) für die Erhaltung oder die Entwicklung der kulturellen Werte sein.

“Diese Aktivität ist ein Teil von der Erscheinung, um die traditionelle Rechte zu bekräftigen und um die Dorfgemeinschaft zu stärken,” hatte der DPMK Leiter der Jayapura Stadt, Makzi L. Atanay im Horison Hotel Kotaraja Jayapura am Dienstag (15.2.2022) gesagt.

Es wurde von dem Atanay gesagt, dass die Identifizierung und das Inventar der Port Numbay traditionellen rechtlichen Gemeinschaft in der Regionalen Anordnung (Perda) Nummer 17 Jahr 2018 über die Anordnung der traditionellen Gebietsrechte niedergelegt hatte, unter anderem wurde es in der Aufgabenausführung der Anordnung von der traditionellen Gebietsrechten ein Team gebildet werden sein.

“Dieses Team verwickelt ondoafi und das Dorfoberhaupt. Es diskutiert über das Eigentum des traditionellen Rechtes wie das Land und das Wasser sein, aber gibt es andere Aspekte wie die Kunst, die Kultur, das Recht und die Ausbildung, die als eine Identität für die Gemeinschaft sein werden, jedoch kann es einen wirtschaftlichen Wert haben,” sagte Atanay.

Atanay wünschte für eine vorhandene Kollaboration zwischen der Regierung und der traditionellen Partei in der Stärkung und der Erhaltung zusammenzuarbeiten, so dass sie immer noch bewacht hatten, weil die Jayapura Stadt eine traditionelle Ordnung hatte, die als einen wichtigen Wert werden sein konnte.

“Ob das Programm von der Regierung eine Stärkung zur vorhandenen institutionellen traditionellen Gemeinschaft oder einfach so sein gibt. Unsere Hoffnung, dass es eine gemeinsame Übereinstimmung gibt, so dass sie ein Programm, das wirklich nützlich für die traditionelle Institution sowie die Dorfgemeinschaft ist, lassen erscheint,” sagte Atanay.

Der stellvertretende Bürgermeister der Jayapura Stadt, Rustan Saru sagte, dass die Identifizierung und das Inventar der traditionellen rechtlichen Gemeinschaft für die traditionelle Rechte in Kultur, Kunst, Wirtschaft, Sozial und Gebiet Sektoren verstärken war, um eine geschaffene traditionellen institutionellen Ordnung zu sein.

“Ich hoffe diesem Team die strategische Programme formulieren, so dass es einen Wohlstand der traditionellen Gemeinschaft und der traditionellen Unvergänglichkeit immer noch bis Kindern und Enkeln bewacht haben steigert. Lässt es nicht in der Mitte des Fortschrittes von dem Zeitalter der Globalisierung verschwinden. Es muss immer noch verteidigt werden,” sagte Rustan.

Es wurde von dem Rustan gesagt, dass der Jayapura Stadtregierung immer eine Unterstützung und eine volle Aufmerksamkeit für ein bewachtes Gebiet und ein traditionelles Recht sein gab, weil die Jayapura Stadt auf drei Herde gebaut wurde. Das war die Regierung, die Tradition und die Religion.

“Lassen wir uns ein Herz sein, um diese Stadt als unsere gemeinsame Häuser zu bauen, so dass wir einträchtig, friedlich, sicher und bequem für die Majestät des Gottes sein leben, die mit der Vision und der Mission der Jayapura Stadtregierung, die modern, selbstständig, lokale Weisheit und konkurrenzfähig sind, passen,” sagte Rustan. (*)

Herausgeber: Dewi Wulandari
Übersetzerin: Myra Mariezka Annisa

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Previous post Die Schule und die öffentliche Poliklinik wurden gebaut, aber mangelte Papua immer noch die Lehrer und die Ärzte
Next post Der Vizepräsident der Republik Indonesien hielt die Kirche an der Hand in dem Entwicklungsprogramm in Papua