Drei TNI Mitglieder fielen von dem TPNPB Schuss sein. Wie war das Schicksal des Zivilisten?

Erstes Papua Nachrichtenportal | Jubi

Jayapura, Jubi – Seit Morgen bis um 5 Uhr dieses Nachmittags, war die Stimme des Schusses zwischen der Indonesische Nationalarmee (TNI) und der West Papua Nationale Befreiungsarmee (TPNPB) noch Ilaga, die Hauptstadt des Puncak Papua Gebietes zudecken. Die Aktion der Schießerei am Donnerstag (27.01.2022) nahm mindestens die Leben der drei TNI Mitglieder.

“Bis dieser Nachmittag geht es noch die Schießerei. Ich habe gerade [durch die Telephonverbindung] mit meinem kleinen Bruder in Ilaga fertig gesprochen. Und im Zusammenhang mit diesem Zivilist weiß ich noch nicht, wie ist das Schicksal des Mitglieds bis jetzt im Standort des Ereignisses,” Sagte der Sekretär der ersten Kommission des Papua DPR bzw. das Parlament der Republik Indonesien, Feryana Wakerkwa zum Jubi am Donnerstagnachmittag sein.

Feryana Wakerkwa bedauerte das Schießerei Ereignis, das ein Todesopfer in seiner Region nehmen musste. Seine Sorge war nicht keine Ursache haben, weil von der Erfahrung zur Erfahrung in dem Schießerei Ereignis zwischen der TNI-Polri bzw. die indonesische Nationalarmee-die Polizei der Republik Indonesien Sicherheitsseiten mit der TPNPB-OPM bzw. die West Papua Nationale Befreiungsarmee-die Freier-Papua Organisation, der Zivilist, der oft als ein Opfer sowie direkt als auch nicht direkt sein wurde.

“Was für eine Schade ist, wie ist das Schicksal der Kinder, die mama-mama (die papuanische Frauen oder Mütter) oder Eltern, die keine Kraft mehr im Dorf dort zu leben haben, auch die andere Zivilisten, die von nichts wissen. Besonders fällt es ein Opfer von dem Apparat sein. Normalerweise von den früheren Erfahrungen gibt es das Fegen in den Häusern der Einwohner, den Dörfern bis zu den ein und aus Leuten nach Ilaga oder nach dem Zentral Distrikt sein, die auch untersucht werden sein mit kommen. Es macht ein Trauma, eine Angst, für die Leute sein. Und manchmal haben sie einen Schwierigkeiten, um das Essen zu suchen, weil sie eine Angst misstraut werden haben,” sagte Feryana Wakerkwa, die einheimische Tochter aus dem Puncak war, die auch als eine Leiterin des besonderen Komitees von der Menschlichkeit dieses Papua Parlaments war.

Feryana Wakerkwa. – Jubi/dok

Wakerkwa hoffte nach diesem Beschuss, erschuf er nicht keine andere Opfer insbesondere von der Zivilgesellschaft sein. Sie hoffte auch, dass die Schießerei Aktion schnell endete, so dass die Aktivität der Gesellschaft normal in keiner längeren Zeit gehen sein konnte.

“Normalerweise wird den Markt einsam sein. Es gibt keine mama-mama (die papuanische Frauen), die verkaufen, sein. Vielleicht sie, die in der Stadt sind, haben kein Problem. Aber sie, die von außen Ilaga sein kommen, die normalerweise eine Angst zum Markt gehen sein haben. Die Motorrad Taxis hören auch sicher wegen der Angst fahren sein auf, obwohl in Ilaga man gesagt werden sein kann, dass dieses Motorrad Taxi als das einzige Transportmittel sein wird, das die Mitglieder außer dem Lastwagen benutzen können, um die Transportgüter zu transportieren,” sagte Feryana Wakerkwa, die auch als eine Sekretärin der Fraktion von der Amanat Nasional (ein nationales Mandat) bzw. PAN Partei von dieser Puncak Wahl Region sein bekleidete.

3 TNI fielen wieder sein

Der Informationsleiter der militärischen Region (Kapendam) XVII/Cenderawasih der Oberst der Infanterie, Aqsha Erlangga, S.H., M.H, bestätigte in seiner Erklärung, dass zwei TNI Mitglieder wieder in der Schießerei Aktion mit der Papua Terroristen Separatisten Gruppe-Der Begriff, der von den TNI-Polri Apparaten und der Regierung auf der TPNPB-OPM benutzt verweisen wurde-am Donnerstagmorgen in Bukit Tepuk Kampung Jenggernok des Gome Distrikts des Puncak Papua Gebiets am Donnerstag (27.01.2022) sein fielen.

Diese beide TNI Mitglieder waren Serda (der Sergeant zwei) Rizal und Pratu (der Soldat eins) Baraza, der ein Mitglied der Pamtas Mobile Yonif bzw. das Infanteriebataillon R 408/SBH Taskforce war.

“Von der zwei TNI Soldaten, die geschossen sind, stirbt einer auf der Stelle im Namen von Serda (der Sergeant zwei) Rizal sein. Wohingegen Pratu (der Soldat eins) Baraza, der von einem Schuss im Bauchteil getroffen hat, nachdem er eine Behandlung in der Ilaga öffentlichen Poliklinik des Puncak Gebiet hat, aber hat er nicht geholfen, so dass er gestorben ist,” sagte der Oberst der Infanterie Aqsha Erlangga, wie es von fajarpapua.com in Jayapura am Donnerstag (27.01.2022) sein rangiert wurde.

Der Oberst der Infanterie Aqsha Erlangga, in seiner Erklärung erklärte, dass am Anfang die TNI Apparate angegriffen wurden. Weil sie angegriffen wurden, dann wurde die Schießerei Aktion gemacht.

“Die letzte Kondition in diesem Standort zur Zeit hat noch eine Schießerei passiert und gibt es kein Opfer von der Gesellschaft in dem Standort herum sein. Wir bitten um ein Gebet, dass hoffentlich die TNI Apparate, die gerade eine Pflicht haben, ein Heil gegeben werden, um eine Pflicht für die Gesellschaft schützen zu ausführen und um eine Hingabe zum Einheitsstaat der Republik Indonesien zu sein,” erklärte er.

Die Stimmung im Ilaga Markt der Puncak Papua Hauptstadt sein. Der Markt war nicht immer überfüllt. In der Stimmung der Schießerei war der Markt öfter einsam. Die meisten Gemüsehändler und Obsthändler von Dörfern in außen der Ilaga Stadt war einer von ihnen der Gome Distrikt. Das Bild wurde am Dezember 2020 genommen sein. – Jubi/Yuliana

Inzwischen, sagte Danrem (der Korem Kommandant) 174/PVB die TNI Brigade Taufan Gestoro, wurde es von dem ANTARA zitiert, dass die TNI Soldaten, die in dieser Schießerei Aktion sein fielen, drei Personen sein wurden.

“Die dritte Leichen der Yonif bzw. das Infanteriebataillon 408/SBH Soldaten, die fallen, sind Serda (der Sergeant zwei) Rizal, Prada (der Soldat zwei) Baraza und Pratu (der Soldat zwei) Rahman. Wohingegen Pratu Syaiful wird noch in der Ilaga öffentlichen Poliklinik versorgt und seine Kondition ist stabil,” erklärte die TNI Brigade Taufan, die noch in Biak vorhanden sein bekannte.

Der Brigadegeneral Taufan sagte, dass der TNI Kommandant der General Andika Perkasa in Timika am Donnerstag Nachmittag angekommen war und wurde er geplant, um die drei Soldaten, die in Gome Puncak fielen, einen Kondolenzbesuch zu machen. Die dritte Leichen waren zur Zeit noch im Timika Regionalen öffentlichen Krankenhaus.

TPNPB erklärte, dass sie verantwortlich war

Der TPNPB Sprecher, Sebby Sambom in seiner offiziellen Erklärung erklärte, dass die TPNPB eine Seite sein wurde, die in diesem Ereignis des Beschusses verantwortlich war. Er erklärte die zwei TNI Soldaten erschießen und verletzte drei andere Soldaten. “In dieser Schießerei, haben wir, TPNPB, zwei TNI Mitglieder erschossen und die andere wissen wir noch nicht,” sagte er.

Sebby Sambom sagte, dass die Schießerei Aktion seit um 5 Uhr Morgen der örtlichen Zeit im Gome Distrikt gemacht worden war. Der Angriff wurde von der TPNPB um 09.37 Uhr im Koramil bzw. Militärisches Hauptquartier Posten des Gome Distrikts wieder gemacht. “Der TPNPB Feldkommandant, Numbuk Telenggen ist verantwortlich auf diesen Angriff,” sagte er.

Sambom erklärte, dass es noch kein Opfer von der TPNPB Seite sein gab. Und sie wurden einen Kampf in ganzen Papua Ländern weiter machen sein. “Die Mobilisierung der TPNPB Truppe wird weiter in den 34 TPNPB Kodap in ganzen Papua Ländern” sprach er.

Die Landschaft des Teils von dem Gome Distrikt des Puncak Papua Gebiets von oben. Die Entnahme des Bildes am Dezember 2020. – Jubi/Yuliana

Die Schießerei im Jahr 2022

Mindestens gab es schon drei Ereignisse des Beschusses sein, die gezählt hatte, dass sie ein fallendes Opfer von dem TNI-Polri Apparat am Anfang dieses 2022 Jahres im Papua Land verursachte.

Der Erste, war der Beschuss gegenüber dem Brimob bzw. Indonesisches Mobile Brigade Korps Mitglied, das in der Brust geschossen war, in dem Angriff, der von der TPNPB im Kiwirok Distrikt des Pegunungan Bintang Papua Gebiets am Samstag (27.01.2022) gemacht hatte.

Der Zweite, war die Schießerei Aktion zwischen TPNPB und das Mitglied des technischen Kampfbataillons (Yonzipur) 20/Pawbili Pelle Alang in der Mitte der Straße zwischen dem Faan Dorf, dem Kahrio Dorf und dem Kamat Dorf des Mitte-Ost Aifat Distrikts des Maybrat West Papua Gebiets am Donnerstag (20.01.). In diesem Ereignis, ein TNI Soldat fiel und die drei andere Soldaten verletzten.

Der Dritte, am neuesten, die Schießerei Aktion im Gome Distrikt des Puncak Papua Gebiets, die drei Soldaten an diesem Donnerstag fallen sein verursachte. (*)

Dieser Bericht wurde korrigiert, weil die TNI Opfer, die starben, drei Personen sein wurden. Vorher von der Anfangsinformation war es geschrieben worden, dass nur die 2 TNI, die starben, waren.

Herausgeber: Kristianto Galuwo
Übersetzerin: Myra Mariezka Annisa

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Previous post Wartete auf eine Beständigkeit der Regierung, um einen friedlichen Weg in Papua zu einschlagen (Teil 1/3)
Next post Die traurige Geschichte in dem Schatten der Papua Freiheit (1/2)