Pomdam XVII Cenderawasih wurde das Nachforschungsergebnis der Vermutung verschwundenes Intan Jaya Einwohners gebeten überbringen

Papua Ersten Nachrichtenportal | Jubi

Jayapura, Jubi – John NR Gobai, das DPR (bzw. das Parlament) Ratsmitglied der Papua durch den Ernennungsmechanismus der Vertretung Meepago traditionelles Gebietes bat die Kodam Militärpolizei (bzw. Pomdam) XVII Cenderawasih sofort zum Publikum, das Nachforschungsergebnis der Vermutung von einem verschwundenen Einwohner des Intan Jaya Gebietes vor einiger Zeit überbringen.

Gobai sagte, dass vor einiger Zeit die Pomdam Cenderawasih Seite ein Team zum Intan Jaya für eine Nachforschung machen hinunter brachte.

Weil Sem Kobogau (51 Jahre alt) einer Einwohner seit vor 5. Oktober 2021 vermutet verschwinden wurde. Die Anwesenheit des Kobogaus wurde bis jetzt noch nicht gewußt sein, nachdem er die Gestalt vermutendes TNI Mitgliedes getragen wurde.

“Kodam (bzw. das Militärkommando) hat schon Pomdam zum Intan Jaya gesendet. Damit wir eine Transparenz von der Pomdam Seite zusammenhängen mit ihrem Nachforschungsergebnis dort bitten. Pomdam muss es öffentlich berichten,” sagte John Gobai zum Jubi, Donnerstag (21/10 2021).

Der besondere Papua DPR Gruppenleiter meinte, dass bis jetzt die Familienseite und die Intan Jaya Einwohner immer an die Anwesenheit des Sem Kobogaus fragten. Die Einwohner sorgen sich, wenn etwas das nicht zu dieser Bunagopa Dorfleitung des Ugimba Distriktes gewünscht wurde, passiert sein wurde.

“Diese Intan Jaya Gesellschaft traumasieren noch mit der Gewaltsamkeit, die bis jetzt passiert ist. Sie haben ein Erlebnis mit den 2 verschwundenen Jugend am letzten Jahr sein, die die Anwesenheitnicht unsicher bis jetzt sind,” sagte er.

Die Familienseite und die Einwohner sorgten, dass Sem Kobogau ein Schicksal wie der Luther Zanambani und der Apinus Zanambani erleben wurde. Diese zwei Jugend verschwanden seit April 2020 und wurde die Anwesenheit bis jetzt nicht gewußt sein.

“Es macht die Gesellschaft an die Anwesenheit des Sem Kobogaus fragen. Sie haben eine Aktion versucht zu machen, um die Anwesenheit des Sem Kobogaus zur Intan Jaya Polres (bzw. Polizeistation) zu fragen, aber gibt es noch kein Ergebnis sein,” spricht er.

Vorher erklärte Kodam XVII Cenderawasih gerade eine Nachforschung aus die Vermutung eines verschwundenes Intan Jaya Einwohners machen.

Kapendam Kolonel (bzw. der oberste Kapitän) Reza Nur Patria als ein Informationsoberhaupt vom Kodam XVII Cenderawasih hatte neulich gesagt, dass zurzeit gerade eine Nachforschung und weitere Vertiefung zusammenhängen mit einer Information verschwundener Gesellschaft in Intan Jaya gemacht wurde.

“Pangdam XVII/Cenderawasih hatte ein Nachforschungsteam zum Sugapa Distrikt befohlen zu abfahren. Es wurde von Asintel Kasdam (bzw. der Chef Kommandant) XVII/Cenderawasih geführt, um eine Vertiefung zu durchführen und eine Information an diesem Fall zu suchen,” sagte Reza neulich.

Er setzte hinzu, wenn es eine Verstrickung des TNI Mitgliedes beweisen gibt, dann wurde dieses Personal mit geltender Bestimmung und Vorschrift bestraft werden sein. (*)

Herausgeber: Edho Sinaga

Übersetzerin: Myra Mariezka Annisa

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Previous post Tiniap: die Genesung der Covid-19 Summe in der West Papua stieg hoch
Next post Das Management der Bodenschätzenpotenz in der Papua ignorierte noch die traditionelle Gesellschaft